Was ist eigentlich Yoni Steaming?

Yoni Steaming - warum, wie, was und wo?

Was bedeutet "Yoni Steaming"?

Yoni Steaming bedeutet "Dampfbad für Deine Vulva und Vagina".

So wie wir Dampfbäder vom Saunabesuch, bei Erkältungen oder zu Gesichtsbehandlungen kennen, kann der heilsame Dampf auch für unsere Yoni sehr heilsam sein.

 

Diese "Yoni Dampfbäder" kannst Du ganz einfach bei Dir zu Hause durchführen - es gibt lediglich ein paar Dinge zu beachten (siehe "Die Durchführung eines Yoni Steamings" weiter unten).

 

Zuerst möchte ich aber auf die heilsame Wirkung eines Yoni Steamings eingehen.

Denn abgesehen davon, dass die Berührung des warmen Dampfes sehr nährend und entspannend sein kann, hat das Yoni Steaming auch zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen auf Deinen Körper und Deine Seele.

 

Körperlicher Nutzen von Yoni Steaming

  • Verminderung von Schmerzen, Blähungen und Erschöpfung im Zusammenhang mit der Menstruation
  • Verringert starken Menstruationsfluss
  • Regulierung von unregelmäßigen oder fehlenden Menstruationszyklen
  • Lindert Beschwerden bei Uterusmyomen, Ovarialzysten, Uterusschwäche, Gebärmutterprolaps & Endometriose
  • Fördert die Heilung von Vaginalrissen, Dammschnitten oder Kaiserschnittnarben
  • Hilft, das bakterielle und pH-Gleichgewicht in der Vagina wiederherzustellen, um Infektionen vorzubeugen
  • Linderung von Symptomen der Wechseljahre, einschließlich Trockenheit oder Schmerzen
  • Kann den Vaginalkanal straffen
  • Entgiftung von Unterleib und Körper

Emotionaler und seelischer Nutzen von Yoni Steaming

  • Stärkt Deine Verbindung zu Deinem Unterleib. Durch diese Art der Selbstfürsorge nimmst Du Dir Zeit, um Dich über die Wärme und die heilsamen Inhaltsstoffe der ausgewählten Kräuter mit Deinem Kraftzentrum zu verbinden. Diese Verbindung kann sehr hilfreich sein, bei einem schlechten Körpergefühl, bei Erschöpfung, dem Gefühl "abgeschnitten" von Deinem Bauchraum und Unterleib zu sein und nach OPs und anderen belastenden Erfahrungen oder Diagnosen, die Dich in Deiner weiblichen Kraft in irgendeiner Form erschüttert haben.
  • Zugang zu der femininen Energie, die zu unserer lebendigen Ausstrahlung führt und zur Entfaltung Deines kreativen Potenzials als Frau
  • Freisetzung gespeicherter Emotionen & Ängste
  • Löst Verspannungen und schafft einen Zustand der Zufriedenheit
  • Hilft bei Schlaflosigkeit
  • Kann bei der Heilung von sexuellem Trauma unterstützen

Durchführung von Yoni Steaming

Zu Beginn eines Yoni Steamings ist es wichtig, die richtigen Kräuter für Deine Bedürfnisse zu bestimmen.

Im Internet kursieren zahlreiche Empfehlungen hierzu. Leider beachten diese selten die Wirkungen der einzelnen Kräuter und die Grundlagen, die bei Käutermischungen beachtet werden sollten, so dass bestimmte Parameter, wie z.B. die Trockenheit der vaginalen Schleimhäute, nicht ungünstig beeinflusst werden. Auch variiert die empfohlene Länge und Häufigkeit des Yoni Steamings je nach individueller Situation.

 

Hier ein kleiner "Ablaufplan" zur Durchführung eines vaginalen Steamings:

 

  1. Ort des Steamings:
    Zu allererst ist es wichtig, zu entscheiden wo Dein Steaming stattfinden soll. Hierzu gibt es vielfältige Möglichkeiten:
    • Auf Deiner Toilette: Wenn Deine Toilette so beschaffen ist, dass Du einen kleinen Topf darin sicher platzieren kannst, kannst Du Dein Yoni Steaming auf Deiner Toilette durchführen. Wichtig hierbei ist selbstverständlich die vorherige Reinigung und Desinfektion. Ich persönlich finde es zudem sehr wichtig, dass Du Dich in dem Raum wohlfühlst. Mit Musik und Kerzen oder indirekten Beleuchtung lässt sich fast jeder Raum in eine kleine Oase verwandeln.
    • Mit Hilfe zweier Stühle: Du stellst zwei Stühle so auf, dass sie Sitzflechen zueinander schauen und lässt zwischen diesen einen kleinen Spalt frei. Der Spalt sollte so breit sein, dass der Dampf des Steamings aus dem Topf, den Du unter den Spalt aud den Boden stellst an Deine Yoni strömt und Du mit je einem Sitzbein auf einer Sitzfläche gut sitzen kannst.
    • Mit Hilfe von "Yogabolstern" oder anderen Kissen auf dem Boden. Diese Variante wählen manche meiner Klientinnen, wenn sie ohne Schmerzen nicht 10 bis 20 Minuten lang sitzen können. Du kniest Dich auf den Boden (ähnlich wie in der "Kindhaltung" beim Yoga) und legst Deinen Oberkörper auf eine oder mehrere Kissenrollen ab. Der Topf sollte hierbei nicht zu hoch sein, damit Du den Sicherheitsabstand von mindestens 20 cm zwischen Yoni und Topf einhalten kannst. Bei dieser Variante ist ein vorheriges Ausprobieren mit einem leeren Topf unumgänglich, um den trichtigen Abstand und eine entspannte Liegeposition zu finden.
    • Duschhocker mit Aussparung: Diese Duschhocker werden oft von älteren Menschen benutzt und haben, wenn Du darauf sitzt eine Aussparung für die Yoni. Sie sind leider aus Plastik, eignen sich aber sehr gut für ein Yoni Steaming, da sie kein zusätzliches Set-up benötigen.
    • Yoni Steam Stuhl: Mittlerweile werden immer häufiger Yoni Steam Stühle online verkauft. Du kannst Dir ganz einfach auch eine Yoni Steam Box selber machen (eine Anleitung hierzu: https://youtu.be/GEI1H_IFR9c).

2. Vorbereitung des Dampfbads

  • Koche 2-3 Liter Wasser auf
  • Füge 3 EL Deiner Kräuter hinzu und lasse sie zugedeckt weitere 5 Minuten kochen (die Kräuter können lose sein, in einem Teebeutel oder einer Teekugel)
  • Nimm den Topf vorsichtig vom Herd und stelle ihn in oder unter den Hocker bzw. Dein gewähltes Set-up.

•Nimm den Deckel ab und überprüfe die Wärme des Dampf, um sicherzustellen, dass er nicht zu heiß ist, indem Du den inneren Teil Deines Unterarms über den Damp hältst.

•Der Abstand zwischen Yoni und Topf sollte mindestens 20 cm betragen!

 

3. Durchführung des Yoni Steamings

  • Achte darauf, dass der Raum, in dem Du das Yoni Steaming druchführen möchtest, warm genug ist.
  • Nimm Dir nun ein großes Handtuch oder eine Decke. Vielleicht hast Du auch einen "Yoni Steam Umhang", in den Du nun hineinschlüpfst.
  • Vielleicht möchtest Du für die Zeit des Yoni Steamings entspannende Musik spielen und Kerzen anzünden.
  • Stelle neben Dir ein gut erreichbares, mit Wasser gefülltes Glas auf, damit Du ein Dehydrieren während des Yoni Steamings vermeidest.
  • Setze Dich auf Deine gewählte Vorrichtung, so dass Du den wärmenden Dampf angenehm an Deiner Yoni wahrnimmst. Wickel Dich so gut in Dein Handtuch/Deine Decke, dass der Dampf nicht an den Seiten entweichen kann (das ist auf dem BIld leider nicht der Fall).
  • Genieße Dein Yoni Dampfbad und halte Dich an die empfohlene Länge der einzelnen Sitzungen.

4. Nach dem Yoni Steaming

  • Nach dem Yoni Steaming solltest Du in regelmäßigen Abständen Wasser trinken, um die Entgiftung zu unterstützen.
  • Während des Yoni Steamings kann es vorkommen, dass Du Dich müde und/oder sehr sensibel fühlst. Ruhe Dich direkt im Anschluss an das Yoni Dampfbad noch mindestens 10 Minuten im Liegen aus.
  • Nach dem Yoni Steaming können verschiedene Veränderungen wahrnehmbar sein. Viele Frauen erleben ein Gefühl von "Befreiung, Nähren oder Heilung". Möglicherweise bemerkst Du bei regelmäßigem Yoni Steaming Veränderungen in Deinem Menstruationszyklus, die Freisetzung von dunklem Blut und Blutgerinnseln, einen helleren Zyklus und/oder ein erhöhtes Bewusstsein für Deinen weiblichen Körper.
  • Wenn es vor dem Yoni Steaming zu Stagnation oder Menstruationsungleichgewichten gekommen war, kann es sein, dass dunkles, sirupartiges Blut bei Deiner nächsten Mondzeit abgegeben wird.

Ich wünsche Dir viel Erholung und Freude bei Deinem Yoni Steaming.

Du hast Fragen dazu? Schreibe sie gerne in die Komentare (siehe unten).

Du möchtest einen Termin für eine individuelle Yoni Steam Beratung vereinbaren?

Bildquellen:

Yoni Steam Hocker: https://www.etsy.com/de/listing/770342685/vaginal-dampfender-hocker-vaginal-steam

Frauen beim Yoni Steaming: https://www.groupon.com/deals/adore-the-holistic-venue

Kommentar schreiben

Kommentare: 0